top of page
Suche

Milan

Milan's Start ins Leben war sehr holprig.

Durch eine Plazentaablösung in der 37. SSW musste er per Notsectio geholt werden. Diese Nachricht war für uns damals schon ein riesiger Schock. Doch was uns noch erwartete, wussten wir bis zum OP-Saal noch nicht. Nach langen Schweigen im Saal, erhielten wir die Nachricht, dass unserem Sohn beide Unterarme fehlen und das linke Bein stark verkürzt war und das Wadenbein sowie 3 Zehen fehlten. Unsere heile Welt brach auf einmal zusammen.


Eine Hebamme sagte nach seiner Geburt zu uns: Jeder bekommt das Päckchen, das er tragen kann. Dieser Satz begleitet uns bis heute. Er gibt uns Kraft, wenn manche Situationen nicht einfach sind.

Milan wurde in eine Kinderklinik verlegt und es folgten zahlreiche Untersuchungen um zu schauen, ob ihm noch etwas anderes fehlte. Zum Glück haben wir einen kerngesunden Jungen.

In seinem ersten Lebensjahr folgten zahlreiche Arztbesuche, Physiotherapie und natürlich viel Papierkrieg. Doch jetzt, drei Jahre später haben wir unseren Weg gefunden.

Milan ist mit einer Orthoprothese und einigen Hilfsmitteln für den Alltag bestens versorgt. Einmal wöchentlich besucht er die Ergotherapie um seine Motorik zu stärken. Milan läuft mit seiner Orthoprothese so beeindruckend, das einem Laien nicht auffallen würde, das er eine trägt. Wir haben ihm direkt nach seiner Geburt Vertrauen geschenkt, so dass er schon zurecht kommen wird. Er ist ehrgeizig und möchte alles ausprobieren.


Milan ist ein sehr charmanter, junger Mann und weiß jeden um den Finger zu wickeln. Seine offene Art macht seine fehlenden Gliedmaßen wieder wett. Wir sind uns ziemlich sicher, das er seinen Ehrgeiz und Charme beibehalten und sein Leben selbstständig meistern wird.

524 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sarah

Júlia

Bennett

Comments


bottom of page