top of page
Suche

Júlia


Das ist unsere kleine Fee Júlia. Wir – Mama Yasmina, Papa Markus und ihr 9-jähriger Bruder Àlex – könnten nicht stolzer sein, dieses Mädchen in unserem Leben zu haben, denn seit ihrer Ankunft haben wir nicht aufgehört zu lernen und als Menschen zu wachsen. Júlia wurde mit einer kleineren Hand mit zwei Fingern geboren. Wir haben es erst bei der Geburt erfahren, da es in den Ultraschalluntersuchungen nicht entdeckt wurde. Zuerst war es ein Schock, da wir nicht damit gerechnet hatten. Wir hatten Angst und konnten nicht verstehen, warum es passiert war. Ich als ihre Mutter war sehr betroffen und musste in den ersten Monaten sehr viel weinen. In dieser Phase konnte ich noch nicht erahnen, wie sehr mich diese Erfahrung bereichern würde. Die Ärzte erklärten uns, dass die Gründe für die nicht vollständige Ausbildung von Júlias Hand nicht bekannt seien – möglicherweise eine verstopfte Arterie im Unterarm oder umweltbedingte Gründe, aber es gibt keine eindeutige wissenschaftliche Erklärung.


Ich sage wissenschaftlich, weil ich glaube, dass es einen spirituelleren Grund gibt, warum Júlia so in unser Leben getreten ist.

Sie kam, um festgefahrenen Überzeugungen zu hinterfragen, um Wunden der Eltern zu heilen, um uns zu lehren, belastbarer und stärker zu sein. Um uns zu zeigen, dass Perfektion relativ ist und dass es nichts Gutes oder Schlechtes gibt, sondern nur neutrale Tatsachen und was wir davon halten, ist die Realität, die wir selbst erschaffen. Sie hat uns gelehrt, die wichtigen Dinge im Leben mehr zu schätzen, aus einer Seifenblase herauszukommen, in der wir uns befanden, und die Welt mit anderen Augen zu sehen. Sie hat uns auch gelehrt, unsere Unterschiede als Besonderheit zu schätzen und nicht als etwas Negatives zu sehen. Ich könnte über so viele Dinge schreiben, welche uns die Ankunft von Júlia in nur 20 Monaten gelehrt hat. Júlia ist ein unaufhaltsames Mädchen. Sehr intelligent, witzig, sensibel, unglaublich liebevoll und mit etwas Magischem, das sie besonders macht, das einen unaufhörlich dazu bringt, sie zu lieben. Sie tanzt, singt, spielt gerne mit Puppen, mit Knetmasse und liebt es sich zu baden. Als ich meinen Schock und meine Schmerzen überwunden hatte, fing ich an, eine Therapie zu machen, viele inspirierende Bücher zu lesen und an meiner persönlichen Weiterentwicklung sowie Selbsterkenntnis zu arbeiten. Damals habe ich beschlossen, eine Geschichte zu schreiben, die mir dabei helfen sollte, wenn Júlia mich zum ersten Mal nach dem Grund ihrer besonderen Hand fragen würde. In meinem Familien- und Freundeskreis kam die Geschichte aber so gut an, dass ich beschloss, sie mit der Welt zu teilen und in einem Buch zu veröffentlichen. Das Buch heißt „Die zauberhaft einzigartige Fee“ und ist bereits auf Deutsch und

Katalanisch erhältlich. In den kommenden Monaten möchte ich das Buch auch ins Spanische und Englische übersetzen, um es möglichst vielen zugängig machen zu können. Es ist ein wunderschönes Buch voller magischer Bilder, das darauf abzielt, Menschen zu begleiten, die sich irgendwann vielleicht etwas anders fühlen, und sie zu ermutigen, diesen Unterschied, der sie einzigartig macht, zu wertschätzen. Wir freuen uns, Teil dieses Blogs zu sein und unsere Geschichte mit anderen Familien teilen zu können. Vielen Dank an Steffi und Kathi für diese fantastische Initiative! Wir würden uns freuen, mit Familien in Kontakt treten und treffen zu können, die etwas Ähnliches durchgemacht haben. Wir leben in Spanien, in der Nähe von Barcelona, ​​​​sind aber oft zu Besuch in Deutschland, da mein Mann Markus dort geboren und aufgewachsen ist. Hier meine E-Mail-Adresse: lamagiadeserunica@gmail.com


________________________

Versión española:



Aquí tenéis una foto de nuestra hada Júlia, hija de un alemán y una catalana y hermana de Àlex de 9 años. No podemos sentir más orgullo de tener en nuestra vida a esta niña, que desde que ha llegado, no hemos parado de aprender y de crecer como personas.

Júlia nació con la mano derecha más pequeña, exactamente con dos dedos. Nos dimos cuenta en el momento del parto, ya que en las ecografías no se apreciaba. Al principio fue un shock, ya que no lo esperábamos. Teníamos miedo, no entendíamos porqué había pasado, y yo, su madre, no paraba de llorar y llorar. Lo que no sabía es todo lo que Júlia y su mano me iban a dar.


Los médicos nos dijeron que no se saben las razones de la diferencia de su mano. Puede

que fuese el taponamiento de una arteria en el antebrazo, o por razones medioambientales.

La cosa es que no hay una explicación científica segura.


Digo científica, porque yo creo que sí hay una razón más espiritual, si creo que Júlia ha llegado a esta vida a romper esquemas, a sanar heridas de los padres, a enseñarnos a ser resilientes y más fuertes, a enseñarnos que la perfección es relativa y que no hay nada bueno o malo, sino que hay hechos y lo que tu pienses de ellos, es la realidad que creas.

Nos ha enseñado a valorar todo lo que tenemos, a salir de la burbuja donde estábamos y observar el mundo con otros ojos. También nos ha enseñado a poder ver las diferencias entre los demás como una virtud y no como algo negativo. Podría escribir y escribir lo que, en tan solo 20 meses, la llegada de Júlia, nos ha enseñado.


Es una niña imparable. Muy inteligente, divertida, sensible y con algo mágico que la hace

especial, que hace que no puedas parar de quererla. Le gusta bailar, cantar, jugar con

muñecas, con plastilina y es muy cariñosa.


Cuando yo me recuperé de mi shock y superé mi dolor, empecé a hacer terapia, a leer a

muchos inspiradores y a trabajar mi crecimiento personal. Fue entonces, cuando decidí

hacer un cuento para ayudar a Júlia a entender, cuando me pregunté por su mano y fue tan

bien acogido por mi familia que decidí compartirlo con el mundo.


El libro se llama “La magia de ser única” y está disponible a la venta en catalán y

alemán y está previsto traducirlo al español e inglés en los próximos meses. Es un libro precioso, lleno de imágenes mágicas que pretende acompañar a todas las personas que se pueden sentir algo distintas en algún momento, y animarlas a amar esta diferencia que las hace únicas.


Estamos encantados de poder estar en este blog, de poder compartir nuestra historia con

las demás familias y nos encantaría poder contactar y quedar con familias que han pasado

por algo similar. Vivimos en España, cerca de Barcelona, pero a menudo vamos a Alemania

a hacer vacaciones. Os dejo mi email para cualquier contacto: lamagiadeserunica@gmail.com


31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sarah

Bennett

Hannes

Auf die Geburt unseres Sohnes haben wir uns unendlich gefreut und wir wollten ihn endlich kennenlernen. Im OP, während ich nach dem Kaiserschnitt genäht wurde, wurde der kleine Mann unglaublich lange

Comments


bottom of page